Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Einladung zur Abschlusstagung "Gesund und innovativ arbeiten im Gastgewerbe – Ein (Berufs-)Leben lang" des Verbundprojektes INDIGHO

Am 3.3.2015 findet in Düsseldorf die Abschlusstagung des Projektes "Innovation und demografischer Wandel im Gaststätten- und Hotelgewerbe" (INDIGHO) statt.

indigho_logo Einladung zur Abschlusstagung "Gesund und innovativ arbeiten im Gastgewerbe –

Ein (Berufs-)Leben lang" des Verbundprojektes INDIGHO

Wann? 03. März 2015 von 09:30 bis 17:00 Uhr

Wo? NH Düsseldorf City Nord (Münsterstr. 230-238, 40470 Düsseldorf)

 

Das Hotel- und Gaststättengewerbe ist eine dynamische, stark durch Kleinbetriebe geprägte Dienstleistungsbranche mit hoher Mobilität von Arbeitskräften und Betrieben. Angesichts der demografischen Trends bekommen Fachkräftesicherung, Personalarbeit und Arbeitsgestaltung einen neuen Stellenwert. Aber was ist notwendig, damit Beschäftigte tatsächlich langfristig im Gastgewerbe arbeiten können und wollen? Gibt es typische 'kritische' Phasen in den Berufsbiografien im Gastgewerbe? Und wie können Betriebe dabei unterstützt werden, ihren Beschäftigten über das gesamte (Berufs-)Leben hinweg gesundes und innovatives Arbeiten zu ermöglichen, auch wenn diese vielleicht nur eine begrenzte Zeit im Unternehmen bleiben? Wie sollten institutionelle Rahmenbedingungen weiterentwickelt werden, um den Besonderheiten der häufig diskontinuierlichen Berufsverläufe im Gastgewerbe gerecht zu werden?

 

Das sind Fragen, die das Forschungs- und Transferprojekt "Innovation und demografischer Wandel im Gaststätten- und Hotelgewerbe" (INDIGHO) von 2012 bis 2015 untersucht hat. Es wurden Wissenslücken zu demografischen Veränderungen und Erwerbsverläufen geschlossen sowie Lernangebote, Instrumente und Beratungsbausteine für eine lebensphasenorientierte Arbeitsgestaltung und nachhaltige Personalarbeit entwickelt. Das INDIGHO-Projektteam vom Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes NRW, von der Sozialforschungsstelle Dortmund (ZWE der TU Dortmund) und der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe würde sich freuen, Sie bei der Abschlusstagung begrüßen zu können und mit Ihnen die Ergebnisse zu diskutieren.

 

Auf der Internetseite www.indigho.de können Sie das ausführliche Programm herunterladen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich vorab unter Angabe der Kontaktdaten bei Stefanie Kriependorf unter (Tel.: 0211/3101-1285) an.

 

Anhang:

IDEA - Ideen für das Gastgewerbe - Altern, Gesundheit und Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel (indigho)