Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Publikationsdetails



Vier Industrie 4.0-Strategietypen für die Praxis

In der Debatte um Industrie-4.0-Lösungen werden bisher nicht-forschungsintensive KMU vielfach ausgeblendet. Es sind aber gerade diese Betriebe, die eine Vielzahl der in Deutschland zu findenden Unternehmen ausmachen. Um aus der unübersichtlichen Menge von möglichen Lösungen die jeweils passende für das eigene Unternehmen auswählen zu können ist es unerlässlich den Status quo aufzunehmen und darauf aufbauend eine Digitalisierungsstrategie anzustoßen. Die hier vorgelegte Typologie soll nicht-forschungsintensive KMU dabei unterstützen und zeigt zudem mögliche Wege zur Umsetzung auf. Die Besonderheiten von KMU allgemein und von nicht-forschungsintensiven KMU im speziellen werden hierbei aufgegriffen. Die hier vorgestellte Typologie stellt einen ersten Schritt bei der Einführung von Industrie-4.0-Lösungen dar und ermöglicht über die Einordnung des eigenen Unternehmens die Aufnahme des Ausgangszustandes.

Bibliographische Angaben:
Wienzek, Tobias:
Vier Industrie 4.0-Strategietypen für die Praxis;
In: Wagner, Rainer Maria (Hrsg.): Industrie 4.0 für die Praxis ; S. 29-52 ;
Wiesbaden: Springer Gabler, 2018
ISBN: 978-3-658-21117-2; 978-3-658-21118-9


URL: http://doi.org/10.1007/978-3-658-21118-9_3