Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Publikationsdetails



Lehre für die berufliche Arbeit mit sozialen Medien. Wie die Perspektive der sozialen Innovation Hochschullehre anleiten kann

Der Aufsatz geht der Frage nach, wie sich "Wissensarbeiter" auf eine berufliche Zukunft vorbereiten können, die immer stärker von sozialen Medien - verstanden nicht als technologische Innovation, sondern als neue Form der gemeinsamen Arbeit an digitalen "Produkten" - geprägt sein wird. Der Autor zeigt anhand eines Seminars für Studierende der Journalistik, wie (Hochschul)Lehre für die Arbeit mit sozialen Medien theoretisch und praktisch konzipiert werden kann. Das Seminar wurde auf Basis eines Verständnisses von sozialen Medien als soziale Innovation entwickelt und fokussiert anhand eines Wiki-Projekts auf die Erstellung von und die Arbeit mit user generated content.

Bibliographische Angaben:
Pelka, Bastian:
Lehre für die berufliche Arbeit mit sozialen Medien. Wie die Perspektive der sozialen Innovation Hochschullehre anleiten kann;
In: Angelika Storrer (Hrsg.): Wikis in Schule und Hochschule; S. 243-262;
Boizenburg: 2012