Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Stellenangebote

Die Arbeit an der Sozialforschungsstelle Dortmund (sfs) ist dem Institutsprofil entsprechend weitgehend projektförmig organisiert. Dementsprechend finden Sie auf dieser Seite vor allem Projektstellenangebote.


An der Technischen Universität Dortmund ist in der ZWE Sozialforschungsstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines wissenschaftlich Beschäftigten (m/w/d) (80 %) befristet bis zum 31.12.2023 zu besetzen. Die Vertragslaufzeit wird dem Qualifizierungsziel entsprechend angemessen gestaltet. Eine Aufstockung der Teilzeitstelle im Rahmen von Drittmittelprojekten ist ggf. möglich.

Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Möglichkeit der wissenschaftlichen Weiterqualifikation wird gegeben und ist erwünscht.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der internationalen Forschungsprojekte zu den künftigen Qualifikationsanforderungen in der (Stahl-)Industrie vor dem Hintergrund von Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitsstrategien „SPIRE-SAIS - Skills Alliance for Industrial Symbiosis (SAIS) - A Cross-sectoral Blueprint for a Sustainable Process Industry (SPIRE)” und „ESSA Blueprint: New Skills Agenda Steel: Industry driven sustainable European Steel Skills Agenda and Strategy”.


IHRE AUFGABEN:

  • Eigenständige Mitarbeit an verschiedenen Arbeitspaketen in den o.g. Verbundprojekten
  • Unterstützung der deutschen Projektleitung
  • Aufarbeitung des Stands der Forschung
  • Recherche und Sekundärauswertung von einschlägigen Datenbeständen
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Expertengesprächen und Fallstudien
  • Mitarbeit an der Entwicklung eines Kategorienschemas für die Beurteilung künftiger Qualifikationsanforderungen
  • Organisation und Moderation von wissenschaftlichen Workshops
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen zur Vorstellung der Projektergebnisse, gemeinsame nationale und internationale Veröffentlichungen mit den Projektbeteiligten

Alle Details zu dieser Stelle sehen Sie in dieser PDF.

Die Technische Universität Dortmund will den Anteil von Frauen in der Wissenschaft in der Sozialforschungsstelle erhöhen und bittet daher insbesondere Frauen um ihre Bewerbung. Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 16.04.2020 unter Angabe der Referenznummer w28-20- an:
Technische Universität Dortmund ZWE Sozialforschungsstelle
Ellen Hilf Evinger Platz 17
44339 Dortmund

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Antonius Schröder
Tel.: 0231 755 90 283
E-Mail: antonius.schroeder@tu-dortmund.de


At TU Dortmund University’s ZWE Sozialforschungsstelle, the position of a research fellow (PhD or early Post doc) (m/w/d) (80 %) is to be filled at the earliest possible date, limited until 31.12.2023. The duration of the contract is arranged appropriately according to the qualification goal.

An increase of the part-time position through third-party funded projects might be possible. Salary payments are made in accordance with the regulations under public tariff regulations according to salary group 13 TV-L. The possibility of further scientific qualification is given and desired.

The position is part of two international research projects „SPIRE-SAIS - Skills Alliance for Industrial Symbiosis (SAIS) - A Cross-sectoral Blueprint for a Sustainable Process Industry (SPIRE)” and „ESSA Blueprint: New Skills Agenda Steel: Industry driven sustainable European Steel Skills Agenda and Strategy”. Both are focusing on the future skills needed by employees to cope with digitalization and sustainability in the European (Steel) Industry.

YOUR TASK:

  • Participation in working packages within the above mentioned research projects
  • Support of the German project lead
  • Work out the state of research
  • Research and secondary analyses of relevant database
  • Conceptionalising, carrying out and analysing expert interviews and case studies
  • Contribution to the development of a category scheme of future skills
  • Organisation and moderation of workshops
  • Participation in national and international conferences to present project findings, joint publications with project partners

All details of this position are available in this PDF.

TU Dortmund wants to increase the proportion of women in science at Sozialforschungsstelle and therefore especially asks women to submit their applications.
It is pointed out that the application of eligible severely disabled persons is desirable.

Please send applications with the usual supporting documents by 16.04.2020, quoting the reference number w28-20 to:
Technische Universität Dortmund ZWE Sozialforschungsstelle
Ellen Hilf Evinger Platz 17
44339 Dortmund

For further inquiries please contact:
Antonius Schröder
Tel.: 0231 755 90 283
E-Mail: antonius.schroeder@tu-dortmund.de


Wir freuen uns jederzeit über Initiativbewerbungen als studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft oder als PraktikantIn. 

Sozialforschungsstelle Dortmund
Evinger Platz 17
D-44339 Dortmund