Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Präsentation von I-Linc auf dem neunten EDEN Researchworkshop in Oldenburg durch Jens Maylandt

Jens Maylandt von der sfs wird auf dem 9. EDEN Researchworkshop zu neuen Entwicklungen im Themenfeld „Online and Distance Learning“ (5. und 6. Oktober, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg) die Aktivitäten im Projekt I-Linc, das die sfs gemeinsam mit telecentre europe, European Schoolnet und Telefonica durchführt, präsentieren.

eden_research_workshop

Der 9. EDEN Researchworkshop, der am 5. und 6. Oktober an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg stattfindet, beschäftigt sich mit den neuen Entwicklungen im Themenfeld „Online and Distance Learning“. Im Vordergrund stehen die Anwendung traditioneller Theorieansätze und ihre Erweiterung im Zusammenhang mit dem technologischen Fortschritt und neu entstehenden Lernformen. Ein Themenstrang der Konferenz widmet sich dem Management internationaler webbasierter Lernsysteme. Hier setzt das von der Sozialforschungsstelle Dortmund im Verbund mit Telecentre Europe, European Schoolnet und Telefonica durchgeführte Projekt „I-Linc“ an, das auf einer Online Plattform Akteure aus den Bereichen „Digitale Kompetenzen“, „Integration Jugendlicher In den Arbeitsmarkt“ und „Erwerbsarbeit als Unternehmer“ zusammenführt und mit ihnen alle drei Themengebiete umfassende Lern-Tools kreiert und bestehende Angebote vernetzt. Die I-Linc Plattform wird den Teilnehmer/innen des EDEN-Research Workshops durch I-Linc Mitarbeiter Jens Maylandt präsentiert.