Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

2. I-LINC Projekttreffen in Madrid

sfs-WissenschaftlerInnen stellen Ergebnisse der ersten Arbeitspakete vor

Madrid_IMG_2015 Am 8. und 9. Juni traf sich das Projektkonsortium I-LINC “Platform for ICT learning and inclusion for Youth employability and entrepreneurship” im Gründungssitz von Telefónica SA in Madrid. Die TeilnehmerInnen besprachen die Zwischenergebnisse der ersten 6 Monate der Projektlaufzeit. Bastian Pelka und Eva Wascher stellten die Analyse der I-LINC Stakeholder vor und führten Workshops zur Qualitätssicherung der Projektberichte durch. Themen waren außerdem die weitere Entwicklung der I-LINC Plattform, inklusive diverser on- und offline Aktivitäten sowie speziell die Entwicklung und der launch des Online-Portals im Spätsommer 2015.

I-LINC wird gefördert im Rahmen des EU-Programms Horizon2020. Beteiligte Projektpartner sind Telefónica, Telecentre Europe, European Schoolnet und die Sozialforschungsforschungsstelle der TU Dortmund.