Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Soziale Innovationen und regionale Entwicklung: Dmitri Domanski hält Vortrag an der Universität von Cauca in Popayán, Kolumbien

Am 6. Mai 2015 luden InnovAcción Cauca und Cicaficultura, zwei Projekte, die sich mit sozialen Innovationen in Kolumbien beschäftigen, in die Universität von Cauca ein, um über soziale Innovationen im regionalen Kontext zu diskutieren.

Foto_SI_Kolumbien  

Im Zentrum des Treffens stand der Vortrag von Dmitri Domanski, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Sozialforschungsstelle Dortmund (ZWE der TU Dortmund), bei dem er den Schwerpunkt unter anderem auf die Bedeutung von sozialen Innovationen auf der Mikro- und der Mesoebene für den sozialen Wandel legte. In der anschließenden Diskussion ging es nicht zuletzt um die Erfolgsfaktoren von sozialen Innovationen, insbesondere in lokalen und regionalen Kontexten, sowie die Hindernisse für den Aufbau von funktionierenden Netzwerken. An der Veranstaltung nahmen ca. 100 Personen teil.

InnovAcción Cauca (http://www.unicauca.edu.co/innovaccioncauca/) ist ein Projektnetzwerk zur Förderung von Kompetenzen im Bereich sozialer Innovationen im Departamento Cauca. Projektziele sind unter anderem eine engere Verbindung zwischen Universitäten und dem sozialen und produktiven Sektor sowie die Unterstützung von Forschung zu sozialen Innovationen. Cicaficultura (http://cicaficultura.blogspot.de/) ist ein Projektzentrum, das sich mit der Erforschung der Kaffeekultur in Cauca beschäftigt.