Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Sozialforschungsstelle Dortmund beteiligt sich am 1. Dortmunder Forschungsforum „Soziale Nachhaltigkeit“ am 20. Oktober 2014 in der DASA – Arbeitsweltausstellung.

Mit dem 1. Dortmunder Forschungsforum "Soziale Nachhaltigkeit" sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die auf diesem Themenfeld arbeiten, in Kontakt gebracht werden. Aktuelle Forschungsfragen und -ziele, sowie Highlights aus bereits abgeschlossenen Projekten stehen im Mittelpunkt dieses Workshops, der den Auftakt für weitere Aktivitäten zur Vernetzung der Wissenschaftslandschaft und zur überregionalen Präsentation dieses noch jungen Forschungsgebiets bilden soll.

1DOforschungsforum Um den Wissenschaftsstandort Dortmund weiter zu stärken, hat die Stadt Dortmund 2013 einen Masterplan Wissenschaft beschlossen. Ziel des Masterplans ist es, Dortmund als Wissenschaftsstadt bekannter zu machen und die wissenschaftlichen Einrichtungen in der Stadt besser zu vernetzen. Außerdem soll die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Stadt weiter ausgebaut werden. Ziel ist es, Dortmund zu einem anerkannten Zentrum der wissenschaftlichen Kompetenz auf mehreren Forschungsfeldern zu entwickeln. „Soziale Nachhaltigkeit“ ist im Masterplan als wissenschaftliches Kompetenzfeld mit Potenzial für eine zukünftige Ausstrahlung ausgewiesen, die weit über die Stadtgrenzen hinaus reichen soll.

Neben der Sozialforschungsstelle Dortmund beteiligen sich an der Organisation des Forschungsforums die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), das Demographie Netzwerk e.V. (DDN), die Fachhochschule Dortmund (FH Dortmund), das Leibniz-Institut für Arbeitsforschung (IfADo), die Technische Universität Dortmund (TU Dortmund) und die Stadt Dortmund.

 

Weitere Informationen

http://www.baua.de/de/Aktuelles-und-Termine/Veranstaltungen/2014/10.20-Soziale-Nachhaltigkeit.html