Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Jahrbuch des Projekts „Social Innovation Community“ erschienen

Zum Abschluss des Projekts hat das Konsortium der „Social Innovation Community“ (SIC) ein Jahrbuch veröffentlicht. Die Publikation fasst das Projekt und seine Ergebnisse prägnant und anschaulich zusammen.

Foto_sic_event_Group

Das Dreijahresprojekt „Social Innovation Community“, kurz SIC, welches Ende Januar offiziell beendet wurde, war Teil des Horizon 2020 Programms der Europäischen Union. Das Ziel des SIC-Projekts mit seinen zwölf europäischen Partnerorganisationen war die Schaffung eines ‚Netzwerks von Netzwerken‘ sozialer Innovationsakteure, in welchem Forscher*innen, Bürger*innen, politische Entscheidungsträger, Unternehmen, zivilgesellschaftliche Organisationen und Beschäftigte des öffentlichen Sektors zusammengebracht und miteinander vernetzt werden sollten. Dmitri Domanski und Christoph Kaletka vertraten die TU Dortmund / Sozialforschungsstelle (sfs) in SIC.

SIC strebte danach, bestehende Netzwerke zu vertiefen und zu stärken, neue Verbindungen zwischen den Netzwerken zu knüpfen und neue Verbindungen zwischen Akteuren und Netzwerken herzustellen, die bisher nicht in den Bereich der sozialen Innovation einbezogen wurden. Ziel war es, neue soziale Innovationen zu generieren, erfolgreiche Ideen zu entwickeln und auszubauen, um Wissen effektiver zu teilen und zu verbreiten und somit Forschung, Praxis und Politik zu verbessern. Durch die Schaffung eines förderlichen Umfelds für soziale Innovationen verbesserte das Projekt die Rahmenbedingungen für soziale Innovationen in Europa.

Das unlängst erschienene „Yearbook“ fasst das Projekt und seine Ergebnisse zusammen. Dabei stehen insbesondere der Verlauf des Projekts und sein Einfluss auf das Ökosystem sozialer Innovation in Europa im Mittelpunkt.

Zu Beginn des Jahrbuchs werden der Projekthintergrund sowie das Projekt an sich, inklusive seiner Zielsetzung, Motivation und seines Netzwerkansatzes, vorgestellt.

Im weiteren Verlauf wird auf die vier SIC-Aktivitäten (Forschung, Experimentieren, Lernen, Politikgestaltung) sowie auf die Erfolge und die Wirkung des Projekts in Bezug auf soziale Innovation eingegangen.

Im letzten Teil der Publikation schildern mehrere Projektpartner ihre Eindrücke von SIC und geben einen Ausblick darauf, was die Gemeinschaft über das Projektende hinaus geplant hat.

Weiterführende Informationen zum SIC-Projekt finden Sie hier auf der offiziellen Homepage des Projekts.

Das „Yearbook“ der Social Innovation Community finden Sie hier als PDF-Download.


SIC Yearbook_Cover